Plasma bzw. LCD TV transportieren

Manchmal kommt man nicht daran vorbei, den geliebten Plasma– oder LCD-Fernseher von A nach B zu transportieren. Bei der Abholung eines neuen TV-Gerätes kann das beispielsweise der Fall sein, oder bei einem Umzug. Wer seinen Fernseher von einem Ort zum anderen bringen muss, fragt sich normalerweise: Was sollte ich beim Transport unbedingt beachten? Welche Schnitzer können schwerwiegende Konsequenzen nach sich ziehen? Und mit welchen Tipps kann ich das Risiko beim Transport des LCD- oder Plasma-Gerätes auf ein Minimum reduzieren?

Vorsicht ist die Mutter der Porzellankiste!

Das Wichtigste in Bezug auf den Transport eines Flatscreen-Fernsehers ist auf jeden Fall, Vorsicht walten zu lassen. Wer mit dem Gedanken „Allles wird schon irgendwie gut gehen!“ an die Sache geht, wird nicht selten ein blaues Wunder erleben. Denn: Flachbildfernseher sind sehr empfindliche Wesen Geräte! Ihre Displays sind so sensibel, dass sie sehr leicht brechen können.

Den Flatscreen-Fernseher gut verpackt transportieren!

Die Verpackung des LCD- oder Plasma-Fernsehers sollte dementsprechend gut gewählt sein. Die beste Verpackung für den Transport des TV-Gerätes ist natürlich die Originalverpackung. Wer aber diese nicht mehr zur Verfügung haben sollte, kann auch einen passenden Karton nehmen und den Flatscreen-Fernseher mit Schaumstoff umgeben.

Den Flatscreen-Fernseher stehend transportieren!

Ein weiterer wichtiger Punkt in Bezug auf den Transport eines Plasma- oder LCD-Fernsehers ist, wie der Fernseher transportiert wird. Einige Wagemutige sind der Meinung, sie könnten den Flachbildfernseher liegend transportieren. Doch gerade bei Plasma-Fernsehern kann genau das das Todesurteil sein. Der Grund: Bei der Fahrt können die Zellen in der Glasscheibe eines liegenden Plasma-Fernsehers splittern.

Generell können TV-Geräte beim Transport in der Horizontalen in starke Schwingungen geraten. Das ist bei Plasma-Fernsehern der Fall, das ist bei LCD-Fernsehern der Fall. Zwar ist es in der Praxis gang und gäbe, dass Liquid Crystal Displays auch liegend transportiert werden. Die Hersteller raten aber für gewöhnlich auch beim LCD-Fernseher von einem liegenden Transport ab. Das liegt vor allem am erhöhten Risiko des Durchschwingens.

Die wichtigsten Regeln beim Transport eines Fernsehers

Zusammenfassend können also folgende Regeln für den Transport eines LCD- oder Plasma-Fernsehers festgehalten werden:

  1. Beim Transport eines Flachbildfernsehers ist höchste Vorsicht angesagt!
  2. Der Fernseher sollte gut verpackt transportiert werden!
  3. Der Fernseher sollte beim Transport nicht umkippen oder gar umfallen können!
  4. Plasma-Fernseher sollten auf keinen Fall liegend transportiert werden, nur stehend!
  5. LCD-Fernseher sollten stehend transportiert werden, auch wenn einige das erhöhte Risiko nicht scheuen und dazu raten, den LCD-Fernseher liegend zu transportieren!
  6. Wie ein Geisteskranker Gas zu geben, ist beim Transport eines LCD- oder Plasma-Fernsehers fehl am Platze!

Ein Gedanke zu „Plasma bzw. LCD TV transportieren

  1. Andi Mazzucchelli

    Sie sollten vielleicht darauf hinweisen, dass ein plasma screen nicht liegend IN DER ORIGINALVERPACKUNG transportiert werden sollte, da in der selbigen nur die ecken abgestützt sind.
    liegt der screen aber flach, zB auf einer decke, ist ein liegender transport problemlos möglich.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Andi Mazzucchelli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.